Die Deutsche Frage resultierte aus immer wieder auftretenden Problemen zwischen 1806 und 1990 bezüglich der deutschen Einheit. Durch verlorene Kriege wurde Deutschland aufgeteilt bzw. schrumpfte, wodurch die Deutsche Frage durchaus berechtigt war, da niemand zu den entsprechenden Zeitpunkten wusste, wie mit Deutschland weiter verfahren werden sollte und ob es überhaupt weiter in dieser Form existieren wird. Die Zweifel an Deutschlands Bestehen waren mit der Deutschen Frage besonders während der Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges sehr groß, da durch die Aufteilung Deutschlands in vier Besatzungszonen (französische, sowjetische, britische und amerikanische) Unsicherheiten herrschten. Durch die allmähliche Wiedervereinigung der französischen, britischen und amerikanischen Besatzungszone zur Bundesrepublik und der Bildung der DDR im Osten schien eine vereintes Deutschland unmöglich.

 

Die Deutsche Frage in wirtschaftlicher Hinsicht

Die Deutsche Frage richtete sich ebenfalls stark auf die wirtschaftliche Stellung Deutschlands aus. Das in Besatzungszonen geteilte Deutschland war nämlich aus wirtschaftlicher Sicht stark angeschlagen. Die jeweilige Besatzungsmacht, also Frankreich, Großbritannien, USA oder Sowjetunion, musste ihre Gebiete selbst versorgen ohne mit einer benachbarten Zone kooperieren zu können. Erst am 1. Januar 1947 kam es zu der Gründung der Bizone und somit zu einem wirtschaftlichen Zusammenschluss der amerikanischen und britischen Besatzungszone. Im März 1948 schloss sich zudem die französische Besatzungszone dem Wirtschaftssystem der Bizone an, wodurch sich die Trizone bildete. Die sowjetischen Besatzer weigerten sich hingegen, dem – aus ihrer Sicht – scheinbar grauenvollen und kapitalistischen System der Nachbarzonen beizutreten und führte die Planwirtschaft fort. Dadurch entstanden zwei verschiedene Wirtschafts- und Währungssysteme in Deutschland, wodurch die Deutsche Frage abermals laut hervorschlug.

 

Besteht die Deutsche Frage immer noch?

Nein, durch die vollständige Wiedervereinigung Deutschlands im Jahre 1990 gilt Die Deutsche Frage als geklärt. Deutschland erhielt mit dem Mauerfall und der Gleichstellung mit anderen Staaten in Organisationen wie den Vereinten Nationen und der Europäischen Union seine Souveränität zurück. Das bedeutet, dass Deutschland ab diesem Zeitpunkt sowohl politisch als auch wirtschaftlich unabhängig von den ehemaligen Besatzungsmächten agieren kann.

Bildquelle: 52 Pickup, Wikipedia Commons