Gedenkstätte Berliner Mauer

Die Gedenkstätte Berliner Mauer erinnert an die deutsche Teilung. Sie liegt in der Bernauer Straße im Herzen der Hauptstadt. Die Gedenkstätte Berliner Mauer erstreckt sich auf eine Länge von 1,4 Kilometern auf den Überresten des ehemaligen Grenzstreifen. Auf dem Gebiet der Gedenkstätte Berliner Mauer befindet sich das letzte Stück der Überreste der Grenze zwischen Ost- und Westberlin.

Öffnungszeiten der Gedenkstätte Berliner Mauer

Die Ausstellung der Gedenkstätte Berliner Mauer im Areal ist ganzjährig von Montag bis Sonntag 8.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Das Besucherzentrum und Dokumentationszentrum hingegen können von April bis Oktober dienstags bis sonntags von 9.30 bis 19.00 Uhr und von November bis März dienstags bis sonntags von 9.30 bis 18.00 Uhr besucht werden.

Anfahrt zur Gedenkstätte Berliner Mauer

Am einfachsten ist die Anfahrt über die Tram M10, Bus 245, Bus 247, S-Nordbahnhof oder U-Bernauer Straße.

Eintritt zur Gedenkstätte Berliner Mauer

Der Eintritt ist für alle kostenlos.

Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer

Dieses liegt genau am S-Nordbahn und bietet einen ersten Überblick über das Angebot und hilft bei der Orientierung auf dem weitläufigen Gelände. Mitarbeiter stehen zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Das Besucherzentrum bietet ein vielfältiges Programm:

  • Film zur Geschichte der Berliner Mauer
  • unterschiedliche Veranstaltungen, wie z.B. ein Zeitzeugencafé, Filmabende, Gedenkandachten
  • Fachbuchabteilung
  • Besucherterminals mit Informationen zum Abrufen
  • Aussichtsplattform

Areal der Gedenkstätte Berliner Mauer

Bis 2012 wird das Areal der Gedenkstätte Berliner Mauer um eine Ausstellung auf dem ehemaligen Grenzstreifen erweitert. Diese umfasst vier Ebenen:

  • Fluchttunnel und abgerissene Grenzhäuser werden nachgezeichnet, zerstörte Grenzanlagen werden durch Stahl visuell sichtbar gemacht
  • besondere Ereignisse entlang der Mauer werden markiert und Informationen stehen zum Nachlesen bereit
  • archäologische Fenster zeigen Schichten der Grenzanlagen
  • Ausstellung im Grenzstreifen

2011 haben 650.000 Menschen die Gedenkstätte Berliner Mauer besucht. Wir können nur empfehlen, ebenfalls diese großartige Sammlung und Geschichtsdokumentation zu besuchen und sich über die Teilung der Hauptstadt direkt vor Ort an der Gedenkstätte Berliner Mauer zu informieren.

Bildquelle: Ailura, Wikimedia Commons