Die Errichtung der Berliner Mauer begann am 13. August 1961. Schon 3 Tage vorher zeichnete sich das Vorhaben der Errichtung der Berliner Mauer ab, so nach Informationen des Bundesnachrichtendienst. Die Errichtung der Berliner Mauer ist in die deutsche Geschichte eingegangen und prägte die nächsten 30 Jahre das Leben der Menschen in Ost und West. Am 09./10. November wurde das Ende der deutschen Teilung eingeläutet. Die Errichtung der Berliner Mauer war von der DDR-Regierung als “antifaschistischer Schutzwall” begründet worden.

Errichtung der Berliner MauerErrichtung der Berliner Mauer in Zahlen

Der Verlauf der Grenze in Berlin war 166 km lang, wovon auf 107 km die Errichtung der Berliner Mauer als Mauerwerk durchgeführt wurde. Die Errichtung der Berliner Mauer umfasste weiter den Todesstreifen, in dem auf Flüchtende frei geschossen wurde und einen Graben gegen flüchtende Fahrzeuge. Dahinter lagen ein Patrouillenweg, Hundelaufanlagen, Wachtürme, Bunker und eine weitere hohe Mauer.

Errichtung der Berliner Mauer FamilieErrichtung der Berliner Mauer trennt Familien

Tausende Familien der ehemaligen DDR wurden durch die Errichtung der Berliner Mauer getrennt. Die Zahl der Kinder, welche durch die Errichtung der Berliner Mauer ihre Eltern verloren haben, ist bis heute ungewiss. Es geschah mitunter, dass Ostdeutsche auf Besuch im Westen der Stadt waren und von der Errichtung der Berliner Mauer überrascht wurden. Andere Eltern flohen nach West-Berlin und ließen ihre Kinder in Ostdeutschland zurück, um sie später nachzuholen. Die DDR-Regierung sollte eine Zusammenführung nicht gestatten. Die Kinder wurden regelrecht zur Propaganda missbraucht und die Trennung der Familien als Waffe im Kampf gegen den Westen instrumentalisiert. Ende 1961 war es einigen Kindern erlaubt, nach Westdeutschland einzureisen, bis 1989 gab es jedoch keine einheitliche Lösung. Mit dem Ende des DDR-Regimes fanden viele Familien wieder zueinander. Die Zeit lässt sich nicht nachholen. So werden die Wunden, die die DDR den Familien zugefügt hat, niemals heilen.

Die Bedeutung des Mauerbaus und dessen Folgen, gerade auch für die Eltern und Kindern, dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Die Errichtung der Berliner Mauer wirkt also bis heute nach.

Foto 1: JVP pHoTOs von flickr
Foto 2: von rudolf_schuba von flickr