Zeitzeugen im Deutschlandfunk

Quelle: @Deutschlandradio (01.04.09)

Die Interviews der Zeitzeugen im Deutschlandfunk stellen eine angenehme, auditive Möglichkeit dar, gelebte Geschichte nachzuvollziehen und persönliche Einblicke zu erleben. Bereits seit einigen Jahren bietet der Deutschlandfunk mit “Zeitzeugen im Gespräch” diese besonders interessante Interview-Reihe seinen Hörern an.
Im Deutschlandfunk stehen Zeitzeugen u.a. aus Politik, Wirtschaft und Literatur vor dem Mikrophon. Als DDR-Zeitzeugen sind bereits Freya Klier, Rainer Eppelmann und Hans Modrow im Gespräch gewesen. Jeden letzten Donnerstag im Monat wird die neuste Folge um 19.15 Uhr vom Deutschlandfunk bundesweit gesendet. “Zeitzeugen im Gespräch” des Deutschlandfunks ist auf der Homepage im Archiv sowohl als Audiodatei, als auch als schriftliche Version verfügbar.

Aktuelles Zeitzeugen-Interview mit Christa Luft im Deutschlandfunk

Deutschlandradio - Ü-Wagen

Quelle: @Deutschlandradio (01.04.09)

Im aktuellen Zeitzeugen-Interview steht die frühere DDR-Wirtschaftsministerin und PDS-Bundestagsabgeordnete Christa Luft zur Verfügung. 1971 habilitierte sie als ordentliche Professorin für sozialistische Außenwirtschaft an der Hochschule für Ökonomie zu Berlin. 1958 in die SED eingetreten, ist sie 1989 als stellvertretende Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin Teil der Übergangsregierung von Hans Modrow geworden. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands gewann sie 1994 und 1998 ein PDS-Mandat bei der Bundestagswahl.

Als Zeitzeugin beschreibt sie im Deutschlandfunk sehr eingehend ihre Erfahrungen als Professorin für sozialistische Außenwirtschaft an der Hochschule für Ökonomie und aus ihrer Zeit als Wirtschaftsministerin der DDR. Besonders interessant sind ihre Schilderungen im Zusammenhang mit dem Ministerium für Staatssicherheit (Stasi) während ihrer Promotion an der Hochschule für Ökonomie.

Weitere Zeitzeugen-Interviews

Deutschlandradio-Studioszene

Quelle: @Deutschlandfunk-Bettina Straub (03.04.09)

Das Gespräch mit Christa Luft ist nur ein Beispiel für ein Zeitzeugnis und schildert die Geschichte aus ihrer Perspektive. Gerade für die jüngere Generation bieten die Gespräche mit den Zeitzeugen im Deutschlandfunk jedoch eine wunderbare Möglichkeit, Geschichte zu erleben und nicht nur aus dem Lehrbuch zu erfahren. Besonders empfehlenswert ist das Online-Archiv, wo die Beiträge aufbewahrt und verfügbar sind.

Wir freuen uns auf die kommenden Folgen der Interview-Reihe “Zeitzeugen im Gespräch” im Deutschlandfunk und sind gespannt auf die neuen Einblicke in das Zeitgeschehen.

Mehr Informationen unter http://www.dradio.de/dlf/sendungen/?select=z&